Lädt...

Famulatur

12 August 2020

Die LVR-KLINIK VIERSEN bietet die Möglichkeit der

FAMULATUR

für den Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Erwachsene) und / oder für den Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

WIR BIETEN IHNEN

  • Eine Vollzeit oder Teilzeitstelle
  • Reisekostenübernahme bis zu 200€
  • Sie bekommen tiefergehende Einblicke in unser spannendes Fach und sammeln erste praktische Erfahrungen in Diagnostik und Behandlung psychischer Erkrankungen Erwachsener und Jugendlicher
  • Sie werden für die Zeit der Famulatur Teil des multiprofessionellen Behandlungsteams unter Supervision des zuständigen Oberarztes
  • Sie erlernen die psychiatrisch- psychotherapeutische Befunderhebung, begleiten Visiten, Einzel- und Gruppentherapien und nehmen an Teambesprechungen teil

FACHBEREICHE

  • Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
  • Gerontopsychiatrie und Psychotherapie
  • Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und
  • Forensische Psychiatrie

KENNEN SIE UNSER STIPENDIUM FÜR MEDIZINSTUDIERENDE?

  • Sie erhalten 600,-€ monatlich über maximal vier Jahre
  • Sie vertiefen Ihre psychiatrischen Fachkenntnisse durch die Teilnahme an Seminaren und Fachtagungen
  • Sie profitieren von unserem Mentoring Programm und Coaching
  • Sie gehen keine Verpflichtung zum Abschluss eines Arbeitsverhältnisses ein (dann ist das Stipendium als zinsloses Darlehn zu betrachten)
  • Bei Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einer LVR-Klinik übernimmt diese (für die Dauer der Beschäftigung) Ihre Rückzahlungsverpflichtung
  • Infos unter www.stipendium.lvr.de.

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich!

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Chefarzt Dr. Ralph Marggraf (Fachbereich Erwachsene), Telefon: 02162 96-

3040 und Chefarzt Dr. Ingo Spitczok von Brisinski (Fachbereich Kinder),

Telefon: 02162 96-5000 helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail an: klinik-viersen.bewerbung@lvr.de


Der erwachsenenpsychiatrische Bereich der LVR-Klinik Viersen gliedert sich in

sechs Abteilungen. Die Abteilung „Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie“

behandelt Patientinnen und Patienten im Alter von 18 bis 64 Jahren und deckt das

komplette allgemeinpsychiatrische Behandlungsspektrum ab. Im Bereich der

„Gerontopsychiatrie und Psychotherapie“ werden Patientinnen und Patienten ab

dem 65. Lebensjahr behandelt. Mit einem tiefenpsychologisch orientierten

multimodalen Therapiekonzept arbeitet unsere Abteilung für „Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie“ und bildet das gesamte Spektrum der Psychosomatik

ab. Suchterkrankungen werden im Fachbereich „Abhängigkeitserkrankung und

Psychotherapie“ behandelt. Dazu finden Sie bei uns den Fachbereich der

„Forensischen Psychiatrie“ der sich in zwei Abteilungen unterteilt. Hier werden

derzeit 160 psychisch kranke Straftäter auf der Grundlage des § 63 StGB im

Maßregelvollzug behandelt. Die LVR-Klinik Viersen verfügt über die volle

Weiterbildungsbefugnis „Psychiatrie und Psychotherapie“ einschließlich des

neurologischen Jahres. Eine Besonderheit stellt die Weiterbildungsbefugnis im

Schwerpunkt „Forensische Psychiatrie“ dar. Unserer Weiterbildungen sind durch

den DGPPN zertifiziert.

Der Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und

Jugendalters der LVR-Klinik Viersen verfügt über 250 stationäre und teilstationäre

Behandlungsplätze und gehört damit zu den größten Kompetenzzentren für Kinderund

Jugendpsychiatrie in ganz Europa. Tageskliniken befinden sich an den Standorten

Viersen, Neuss, Krefeld, Mönchengladbach und Heinsberg, eine weitere Ambulanz in

Erkelenz. Es werden alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder behandelt.

Darüber hinaus ergeben sich besondere Schwerpunkte in der Therapie von Kindern und

Jugendlichen mit Intelligenzminderungen, in der qualifizierten Entzugs- und

Entwöhnungsbehandlung substanzabhängiger Jugendlicher, in der stationären

Behandlung Jugendlicher mit sexuell-delinquentem Verhalten sowie in der Eltern-Kind-

Therapie. Diagnostik und Therapie erfolgen „state-of-the-art“ auf der Grundlage einer

engagierten Kooperation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Berufsgruppen,

die im Rahmen des systemischen Gesamtkonzepts zusammen mit den Kindern und

Jugendlichen sowie deren Eltern ein lebendiges Klima von Veränderung schaffen.

Mehr Informationen über die LVR-Klinik Viersen finden Sie unter

www.klinik-viersen.lvr.de.


  • LVR-Klinik Viersen
  • Dr. Ralph Marggraf
    Chefarzt
  • Johannisstraße 70
    41749 Viersen
  • 02162 96- 3040
  • Ralph-Marggraf@lvr.de
  • Homepage
Arbeitgeberprofil
Jetzt Bewerben

Sie haben noch Fragen?

so erreichen Sie Ihre "zukünftigen" Arbeitgeber