Lädt...

Pflegefachkraft (w/m/d) für die Station F1 für Menschen mit Entwicklungsverzögerungen

Stellenbezeichnung

Pflegefachkraft (w/m/d) für die Station F1 für Menschen mit Entwicklungsverzögerungen

Zusatz Stellenbezeichnung

und psychiatrischen Erkrankungen in Voll- oder Teilzeit

Ihre Aufgaben

Die Station F1 ist eine geschützte Spezialstation der Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie, für Menschen mit einer Entwicklungsverzögerung und einer psychischen Erkrankung. Bei Menschen mit einer Entwicklungsverzögerung ist das Risiko an einer psychischen Störung zu erkranken erhöht. Es ist wichtig ein spezielles Stations- und Therapieangebot für diese Patienten anzubieten. Hierbei müssen das Umfeld, die Therapien und der Umgang jeweils individuell an die Bedürfnisse angepasst werden.  

  • Sie haben eine wertschätzende und unterstützende Haltung gegenüber Menschen, die sich aufgrund Ihrer starken Entwicklungsverzögerung und autistischen Züge herausfordernd verhalten
  • Sie sind teamfähig und mutig, eine spezielle Versorgungssituation anzunehmen, indem Sie ihre persönliche pädagogische Stärke einbringen und flexibel handeln
  • Sie bringen besonderes Einfühlvermögen für Bedarfe des Patienten mit
  • Sie pflegen einen bedarfs- und stärkenorientierten Arbeitsstil
  • Sie tragen Mitverantwortung für die individuelle Umsetzung des pädagogischen Förderkonzepts
  • Sie sind darauf eingestellt, 1:1-Bezugsbetreuungen zu übernehmen
  • Sie sind kreativ und gestalten aktiv das pädagogische Betreuungskonzept mit

Ihr Profil

  • Staatsexamen in der Gesundheits- u. Krankenpflege oder Altenpflege
  • Freude an der Förderung, Behandlung und Pflege von jungen Erwachsenen mit psychischen Auffälligkeiten
  • Flexibilität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Arbeiten im Schichtdienst
  • Vorerfahrung in der Arbeit mit Menschen mit seelischen Behinderungen ist wünschenswert
  • Freude an der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende, verantwortungsvolle Aufgabe in der Arbeit mit behinderten erwachsenen Menschen mit seelischer Störung
  • eine spannende Zusammenarbeit in einem aufgeschlossenen und selbstbewussten Team;
  • viel Spielraum für Ihre Ideen und ein sehr eigenverantwortliches Arbeiten bei der Mitgestaltung des Versorgungsprozesses;
  • individuelle Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildung
  • kostenlose Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (BGM-Programm);
  • attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf;
  • ein modernes Klinikum im Zentrum der Stadt mit guten Verkehrsanbindungen
  • leistungsgerechte Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen;
  • Betriebliche Altersvorsorge

Für Fragen

Sie fühlen sich angesprochen und würden sich gerne der neuen Herausforderung stellen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Für weitere Informationen oder Fragen steht Ihnen Frau Eckert-Bilic, stv. Pflegedirektorin und komm. Pflegedienstleiterin Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie unter Tel.: 07195 900-4501 zur Verfügung.

Allgemeine Fragen zu unserem Klinikum und zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Sandra Benadel, Recruiterin, Tel.: 07195 900-3353, E-Mail: jobs@zfp-winnenden.de.

Falls Sie einen Einblick in unser Klinikum und unsere Arbeit erhalten möchten, bieten wir gerne Hospitationen an.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.


  • ZfP - Klinikum Schloß Winnenden
  • Marija Eckert-Bilic
    stv. Pflegedirektorin
  • Schloßstraße 50
    71364 Winnenden
  • 07195 900-4501
  • Homepage
Arbeitgeberprofil

Sie haben noch Fragen?

so erreichen Sie Ihre "zukünftigen" Arbeitgeber